Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über uns 

Der Stadtseniorenrat Wildberg e. V. wurde am 29.5.2008 von den aktiven Bürgern Jürgen Berg, Gudrun Esser-Zillessen, Rudolf Helmet, Harald Kindermann, Alice Jarzina, Jürgen Köppl,  Gaby Körner, Gabriele Meyer, Lydia Schanz und Erhard Wacker im Beisein von Herrn Bürgermeister Bünger und des Vorsitzenden des Kreisseniorenrates, Herrn Hummel, gegründet.

Zur Zeit wird der SSR gemeinsam von Herrn Wolfgang Widmaier und Herrn Erhard Wacker geleitet.
Kassier: Frank Rathfelder,  Schriftführer: Theo Gärtner


Unsere Ziele

Der Stadtseniorenrat Wildberg – SSR - tritt für die Interessen und Belange der älteren Menschen in Wildberg ein, er versteht sich als Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches, insbesondere auf sozialem, wirtschaftlichem, kulturellem und gesellschaftlichem Gebiet. 

Der Stadtseniorenrat Wildberg macht die Öffentlichkeit sowie staatliche Institutionen und kirchliche Einrichtungen auf Anliegen älterer Menschen aufmerksam. Er arbeitet an deren Lösung mit, z.B. durch Vorschläge und Empfehlungen sowie bei der Erstellung eines kommunalen Seniorenplans. 

Der Stadtseniorenrat Wildberg sorgt mit dafür, dass ältere Menschen Beratung und Hilfe über alle durch das Alter entstehende Probleme erhalten. 

Weitere Ziele sind, die Koordination der Seniorenarbeit in Wildberg und eine größtmögliche Aktivierung der älteren Generation, ihre Interessen und die Maßnahmen hierzu selbst in die Hand zu nehmen. 


Was tun wir?

 Wir unterstützen die Ziele und Empfehlungen des Kreisseniorenrates. 
Wir machen die Kommune auf mögliche Probleme älterer Menschen aufmerksam.
Wir setzen uns verstärkt für die Koordinierung sinnvoller Maßnahmen für die ältere Generation ein.
 In unserem Bürgertreff-Café bieten wir Ihnen einmal im Monat informative und gesellige Nachmittage mit Vorträgen,
    Spielen und kleinen Veranstaltungen an. Hier können Sie auch Ihre Anliegen vorbringen. Ebenso sind Sprechstunden nach Absprache möglich.
 Wir organisieren Spaziergänge, die auch für Senioren mit Gehhilfen kein Problem sind.
 Wir organisieren und unterstützen die Kaffeenachmittage und die Busausfahrten der Mittwochsgesellschaft seit 2013.
• Im EDEKA-Markt betreuen wir ein Bücherregal, aus dem kostenlos Bücher entnommen werden können.
• Das Projekt „Lernbegleitung Jugendlicher" wird von uns ebenfalls unterstützt.
• Wir wirken an verschiedenen Veranstaltungen in Wildberg mit.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?